Einleitungsanlagen

Einleitungs-Anlagen arbeiten druckabhängig. Die Kolbenverteiler sind in der Leitung integriert. Die Leitung wird je nach System auf einen bestimmten Druck aufgespannt. Die Verteiler geben die gespeicherte Menge ab. Damit der Verteilerkolben zurück kann und eine Umschichtung des Schmierstoffes möglich wird, muss die Leitung entspannt werden. Ein Restdruck muss in der Leitung verbleiben damit sie nicht ausläuft und Luft in das System gerät.
Die Kolbenverteiler sind in mehrere Baugruppen unterteilt. Zulässige Schmierstoffe sind Öle mit Viskosität von 32 bis 2000 mm²/s und Fließfette NLGI Kl. 000 oder 00.

Kolbenverteiler für Öl
Baugruppe: 3200, 3400, 3500 und 3900
Dosiermenge je Auslass: von 0,01 cm³ bis 1,5 cm³

Kolbenverteiler für Fließfett
Baugruppe: 3210, 3310, 3410, 3510 und 3910
Dosiermenge je Auslass: von 0,01 cm³ bis 0,3 cm³

Einleitungspumpen für Öl
Zahnradpumpen-Aggregat für Öl Typ EPA ist eine elektrisch angetriebene Pumpe, die in Einleitungsanlagen eingesetzt wird.

Einleitungspumpe für Fließfett
Zahnradpumpen-Aggregat für Fließfett Typ EPA-F ist eine elektrisch angetriebene Pumpe, die in Einleitungsanlagen eingesetzt wird.

Zubehör für Einleitungsanlagen

Benötigen Sie weitere Informationen oder haben Sie Fragen bzw. Interesse, dann schreiben Sie uns!

Datenschutz:
Sie erklären sich damit einverstanden, dass bei der Kontaktaufnahme per Kontaktformular oder E-Mail die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert werden. Genauere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzbelehrung.